Reisebericht: mit Vespa und Teleskop nach Stoupa

Da nicht sein kann was nicht sein darf, wird in Zukunft hier deutsch geschrieben.
Zunächst ein allgemeines Forum für Fragen und Antworten jeglicher Art...
Post Reply
       
       
StephanPsy
New member
Posts: 4
Joined: Wed Jul 15, 2015 9:19 pm

Reisebericht: mit Vespa und Teleskop nach Stoupa

Post by StephanPsy » Thu Jul 16, 2015 9:38 am

Hallo StephanB.,

ich, auch Stephan, bin seit 1982 regelmäßig in Stoupa, habe einige male mit Dank Ihr Reisebüro in Anspruch genommen, auch schon Ihrer Mutter früher mal orginal blaue Kaffeehaus-Stühle abgekauft, die inzwischen in Österreich bei uns auf der Terasse stehen.

Ich habe heuer im Juni mit meiner alten Vespa PX200 eine Reise von Österreich nach Stoupa unternommen, mit dabei ein astronomisches Teleskop (mein Zweit-Hobby), es war abenteuerlich, mit einigen Pannen, aber auch traumhaft wunderschön. Ich habe dazu einen Reisebericht in einem Astronomie-Forum erstellt. Weil dabei auch viele Photos von der Mani und Berichte über Kalogria, Stoupa und die Gegend enthalten sind, mit ein paar Insider-Informationen, stelle ich hier mal einen Link dazu rein:

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=183346

weitere Photos und Infos zur Gegend dort auch auf der Seite 2 in der Mitte, weiterklicken bis zum Posting vom 27.06.2015, 13:34:48 Uhr

Mit schönen Grüßen, iasou

Stephan
Last edited by StephanPsy on Thu Jul 16, 2015 4:59 pm, edited 1 time in total.

Marco
Active member
Posts: 128
Joined: Wed Feb 20, 2013 9:46 pm
Location: the city of seven hills

Re: Reisebericht: mit Vespa und Teleskop nach Stoupa

Post by Marco » Thu Jul 16, 2015 3:12 pm

Hi

although a Lambretta man myself, some great photos in the link, looks like you had a good journey on an enjoyable form of transport.

User avatar
Kati
Member
Posts: 48
Joined: Mon Jul 12, 2010 1:57 pm
Location: Berlin, Germany

Re: Reisebericht: mit Vespa und Teleskop nach Stoupa

Post by Kati » Thu Jul 16, 2015 3:31 pm

Boah! Und meine Kollegen wälzen schon die Augen raus, wenn ich ihnen erzähle, dass meine Eltern und ich mit dem Auto nach Stoupa fahren.
Respekt, Respekt! :mrgreen:
summertime and the Ouzo is freezing
Εξακολουθώ να λατρεύω την Ελλάδα

User avatar
zorbas2
camBoard admin
Posts: 795
Joined: Sat Dec 22, 2007 3:47 pm
Location: Neo Proastio, Greece
Contact:

Re: Reisebericht: mit Vespa und Teleskop nach Stoupa

Post by zorbas2 » Fri Jul 17, 2015 6:01 pm

Wirklich ein schöner Bericht und schöne Photos!
Ich kann mir gut vorstellen wie sich Dein Hintern auf der Tour angefühlt hat...
Ich selbst besitze eine alte smallframe mit 70er Zylinder und anderer Übersetzung. Kommt auch zu zweit gut die Berge hoch und fährt auch recht flott. Ich mache auch öfters Touren damit hier auf dem Peloponnes und war auch schon mal auf Kythira mit ihr.
Dann stehen hier noch 2(!) Bajaj Chetak (indischer Nachbau der 150 sprint) rum die ich irgendwann mal wieder fit machen will - aber dann gibts noch die Ente, ein Ciao Mofa, ein Velo-Solex und mein Alltagsgerät, eine uralte 50er Yamaha. Mein Sohn hat dann noch 'ne 50er Honda und ich weiss gar nicht wo ich zuerst was machen soll...
Melde Dich doch das nächste Mal wenn Du hier bist, vielleicht können wir ja mal was zusammen machen...
Stephan Bartholomä
zorbas.de - stoupa.fr - sourmelina.com
Image

StephanPsy
New member
Posts: 4
Joined: Wed Jul 15, 2015 9:19 pm

Re: Reisebericht: mit Vespa und Teleskop nach Stoupa

Post by StephanPsy » Sun Jul 19, 2015 8:20 pm

Hallo Marco, Kati und StephanB.,

vielen Dank für die Rückmeldungen

"Ich kann mir gut vorstellen wie sich Dein Hintern auf der Tour angefühlt hat..."

Ja, und vor allem hab ich vor 5 Jahren (nach 43 Jahren Genußrauchen) das Rauchen aufgehört - und einem Nichtraucher tut der Hintern beim Motorrad- oder Vespa-Fahren ganz besonders weh - weil man keine Rauchpausen mehr macht ...

chairete iasou, Stephan

Bracke
Active member
Posts: 63
Joined: Sun Jul 15, 2012 11:36 am

Re: Reisebericht: mit Vespa und Teleskop nach Stoupa

Post by Bracke » Mon Jul 20, 2015 6:33 pm

Toller Bericht - auch für Nicht-Hobby-Astronomen. Und schöne Fotos dazu - der kühlschrankgroße Felsbrocken hat uns sehr an die Straßen nach Starkregen erinnert. :roll:

Post Reply

Social Media